Artikel

Jahreshauptversammlung 18. April 2019

erstellt am: 20.04.2019 | von: Yvonne Erbrich | Kategorie(n): Allgemein

Zur Jahreshauptversammlung trafen wir uns auch in diesem Jahr in der Vereinsgaststätte „Zum Stahlwerk“ bei Menno. Von den 43 Anwesenden waren 35 stimmberechtigt. Einstimmig wurde der Gesamtvorstand für weitere zwei Jahre gewählt.

Erster Vorsitzender Roland Brückmann berichtet, dass sich im vergangenen Jahr viel getan hat. Auf der Sportanlage sind die ersten Veränderungen erledigt. Das Büro ist zum Kiosk umgewandelt worden, die Flutlichtanlage ist montiert und der Sicherungskasten ist bei der Gelegenheit auch auf den neuesten Stand gebracht worden. Leider macht die alte Flutlichtanlage immer noch Probleme, aber Dirk Weeken ist zuversichtlich, dass diese Mitte Mai wieder zur vollen Verfügung steht.

Das Problem mit den Sturmschäden, umgekippten Bäumen und herabfallenden Asten aus dem „Stahlwerkwald“ ist aber immer noch aktuell. Mehrfach haben wir auf die daraus resultierende Gefahr hingewiesen, leider ohne auf Resonanz zu stoßen. In den nächsten Wochen wird daher auf dem Hauptplatz an der Waldseite der erste Ballfangzaun aufgestellt, den wir mit Unterstützung aus www.klubkasse.de bestellen konnten. Die Gefahr von Verletzungen ist einfach zu groß, wenn dort Bälle in den Wald fliegen. Wir haben hier ein Komplett-Set bestellt, aber zum Aufstellen brauchen wir helfende Hände. Wir würden uns daher über Unterstützung aus den Reihen unserer erwachsenen Mitglieder oder auch von handwerklich geschickten Eltern freuen.

Hatten wir 2017 noch Probleme durch zu viel Regen, sind die Plätze 2018 schlicht verdorrt. Sollten wir die Plätze aus dem ein oder anderen Grund sperren müssen, bitten wir die Sperren unbedingt zu beachten. Platzsperren sind online jederzeit mit einem Ampelsystem einsehbar und auf den Plätzen stehen Schilder. Gönnt dem Rasen die Erholung, die er braucht, trainiert auf dem ganzen Feld, sprintet nicht den immer gleichen Bereich schwarz. So könnt ihr uns unterstützen, den Rasen und Spielbetrieb am Leben zu erhalten. Ganz aktuell haben alle Plätze eine spezielle Mischung Dünger erhalten, damit nicht nur schnelles Wachstum, sondern auch Stärkung der Wurzeln und Anreicherung des Bodens für schwierige Witterungsverhältnisse erreicht werden kann.

Der Zustand des Gebäudes und der Umkleidekabinen ist leider nach wie vor katastrophal und nicht zeitgemäß. Schiedsrichtern steht nur ein einziger sehr kleiner Raum ohne Dusche zur Verfügung. Bei parallel laufenden Spielen insbesondere der Herren und Damen und inzwischen häufiger pfeifenden Schiedsrichterinnen führt dies regelmäßig zu Problemen. Sollte dann ein Gespann mit Linienrichtern auftauchen, wird die Situation noch verzwickter.

Die Umkleiden, Duschen, und Toiletten sind nicht zeitgemäß, ein behindertengerechter Zugang fehlt ganz. Wir kommen also um einen Neubau oder komplette Sanierung mit Anbau nicht herum. Bis das aber soweit ist, müssen wir aus dem Vorhandenen das Beste machen und es pfleglich behandeln.

Wir hatten in den letzten Wochen mehrere Einbrüche und Einbruchversuche. Reiner Vandalismus. Der Schaden, noch nicht genau gerechnet, beträgt mehrere tausend Euro. Zudem haben die Aufräumarbeiten bei beiden geglückten Einbrüchen jeweils etwa 40 Arbeitsstunden gekostet. Wir haben daher Kameras installiert und die Polizei zeigt zwischendurch Präsenz. Bei Auffälligkeiten wird diese auch sofort verständigt. Erste Erfahrungen zeigen, dass die Polizei sehr schnell vor Ort ist und die Personalien auch bei weniger schwerem Vandalismus aufnimmt.

Fußballfachwart Fabian Dierks berichtet, für die 1. Herrenmannschaft des TuS „Vorwärts“ Augustfehn endete die Saison 2017/18 in der Fusionsklasse B (Staffel 4) mit dem 3. Tabellenplatz, punktgleich mit dem TuS Ocholt.
Wilke Schmidt war abermals bester Torschütze mit 24 Treffern für die Mannschaft. In der Liga belegte er den zweiten Platz.

Zur neuen Saison 2018/19 (Jade-Weser-Hunte-Kreis) wurde die 1. Herren in die 2.Kreisklasse, Staffel 4, eingestuft.
Die Mannschaft blieb personell weitestgehend zusammen. Es wurden zwei Jugendspieler in den Kader integriert.

Am 10.08.18 wurde der Gemeindepokal in Nordloh ausgespielt. Titelverteidiger Augustfehn siegte erneut gegen den TV Apen und die SG Gotano/Godensholt.

In der neuen Klasse wurde kein Spiel in der Hinrunde verloren. Zum Jahresende war der 2. Platz gefestigt worden.
Im Pokalwettbewerb des Großkreises „Jade-Weser-Hunte“ scheiterte die 1. Herren erst im Achtelfinale gegen den Kreisligisten VFL Bad Zwischenahn im Elfmeterschießen. Diese Leistung zeigte, dass die Mannschaft auch gegen höherklassige Gegner bestehen kann.

Im Spieljahr 2019 belegt der TuS „Vorwärts“ Augustfehn zur Zeit den 2. Rang. Tabellenführer ist der TuS Ocholt mit einem Punktvorsprung von 6 Zählern. Mal abwarten, was noch passiert.

Am Ende der Saison 2017/18 erreichte die „Zwote“ den 7. Platz in der Fusionsklasse C, Staffel 5. Mit dem Aufstieg und auch Abstieg hatte die Mannschaft nichts zu tun. Erfolgreichster Torschütze war Udo Bunger.

Für die neue Saison gab es in der Zwoten keine wesentliche Veränderungen. Der Start in der 3. Kreisklasse
begann recht erfolgreich. Abstiegssorgen gab nicht. Im Pokalwettbewerb kam leider schon in der zweiten Runde das Aus.

In der Winterpause gab es einen Trainerwechsel. Udo Bunger gab bekannt, dass er aus familiären und beruflichen Gründen das Amt nicht weiter ausführen könne. Fabian Dierks hat sich entschlossen, die Mannschaft selbst zu übernehmen, nachdem er die aktive Zeit in der 1. Mannschaft beendet hatte.

Die Rückrunde begann sehr erfolgreich und das Punktekonto wuchs an. Wenn man zu Beginn der Saison als Ziel den Klassenerhalt ausgegeben hatte, kann heutzutage nicht mehr von Abstieg die Rede sein. Erfreulich ist, dass bei beiden Mannschaften seit der Winterpause A-Jugendliche beim Training und Spielbetrieb schon Unterstützung geben.

Jugendleiter Arno Erbrich führt für die zweite Saison (2017/2018) der Jugendspielgemeinschaft folgende Platzierungen auf:

A1-Junioren: 4.Platz in der Kreisliga
A2-Junioren: 1.Platz Kreisklasse B
B1-Junioren: 5.Platz im Bezirk Weser-Ems Staffel 2
C1-Junioren: 5. Platz in der Kreisklasse A
D1-Junioren: 6.Platz in der Meisterrunde
D2-Junioren: 9.Platz in der Meisterrunde
D3-Junioren: 8.Platz in der Platzierungsrunde Staffel 2
E1-Junioren: 6.Platz in der Kreisklasse Staffel 3
E2-Junioren: 4.Platz in der Kreisklasse Staffel 1

In das Spieljahr 2018/2019 sind wir gestartet mit den A-Junioren in der Kreisliga , mit Aufstiegschancen in die Bezirksliga. Die B1-Junioren spielen in der Bezirksliga und stehen aktuell auf einem Abstiegsplatz. Unsere B2-Junioren starteten in der Kreisklasse B Staffel 1, die C-Junioren in der Kreisklasse A Staffel B. Vier D-Junioren Mannschaften spielen in der Platzierungsrunde. Die E1-Junioren haben sich für die 1. Kreisklasse A qualifiziert. Das ist die zweithöchste Spielklasse im neuen Kreis Jade-Weser-Hunte. Unsere E2 belegte in der Qualifizierungsrunde ungeschlagen den 1.Platz in ihrer Staffel und spielt in der Rückrunde in der Kreisklasse B.
Unsere F-Junioren haben in der Fairplay-Liga kein Spiel verloren und sind deshalb in der Rückrunde 2 Staffeln höher eingestuft worden. Die G-Junioren haben erstmals an den Spieltagen teilgenommen und sind dort ungeschlagen geblieben. Wir haben dort inzwischen 18 Kinder mit Spielerpässen. Beim Training in der Halle sind auch mehr als 20 Kinder aktiv dabei gewesen.

Dank der Unterstützung der Eltern sind die 10 Hallenpunktrunden, der Fehn-Cup und das E-Juniorenturnier in Rostrup hervorragend gelaufen. Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Am 31.3.19 hat auf unserem Sportplatz am Stahlwerk ein Turnier der Auswahlmannschaften der Jahrgänge 2008 und 2009 stattgefunden.

Der Sparkassen-Cup, eine Sichtungsveranstaltung des NFV bzw. DFB, findet am 31.Mai um 10.00 Uhr auf unserem Sportplatz statt.

Wir haben uns für die Ausrichtung der geplanten Abschlussveranstaltung des NFV Kreis Jade-Weser-Hunte für die Altersklasse der G- und F-Junioren beworben. Sie findet am 22.6. oder 29.6.2019 statt.

Die Allianz-Versicherung hat uns den Allianz Juniors Cup 2019 vorgestellt. In 140 Vorrunden werden Teilnehmer für das Finalturnier in München beim FC Bayern gesucht. Das Turnier ist für D-Junioren und C-Juniorinnen. Auf der nächsten Vorstandsitzung muss entschieden werden, ob wir im Rahmen unserer Fussballtage eine Vorrunde in Augustfehn durchführen wollen.

Die Planungen für die Saison 2019/2020 haben auch schon begonnen. Zur Zeit sieht es so aus, dass wir mit folgenden Mannschaften in der JSG an den Start gehen: eine A-Junioren, eine B-Junioren, zwei C-Junioren davon eine 9er Mannschaft, vier D-Junioren. Im Bereich der C-Junioren wird noch ein Trainer/Betreuer für die C2 gesucht.

In den unteren Altersklassen werden wir eine E-, eine F- und eine G-Junioren stellen.
Thorsten Maaß hört zu unserem Bedauern nach 11 Jahren als Trainer auf. Hans-Martin Engel und Daniel Schöning übernehmen in der nächsten Saison die F-Junioren.

Damenwartin Simone Nannen berichtet, dass unsere Damen-Seniorengruppe, die immer donnerstags regelmäßig Übungsstunden in der Grundschule Augustfehn II abhält, inzwischen seit über 10 Jahren besteht. Ob nach Umbau der Schule noch dort trainiert werden kann, bleibt abzuwarten. Zwischenzeitlich musste schon einmal nach Apen in das DRK Gebäude ausgewichen werden, da die Schule nicht mehr genutzt werden konnte. Auch das Schützenhaus wurde als Übungsraum getestet. Beide Alternativen waren allerdings nicht optimal und die Damen sind froh, aktuell die Schule wieder nutzen zu können.

In der Damensportgruppe treffen sich montags sportliche Frauen jeden Alters. Die Übungsabende beginnen meist mit Gymnastik, dann wird mit Reifen, Bällen, Stäben oder Bändern etc. geturnt. Nach den Übungen entspannt man sich bei Yoga oder macht Spiele. Fahrradtouren, Spaziergänge und Wassergymnastik gehören ebenfalls zum Programm. Vorbeischauen lohnt sich. Wir danken den Übungsleiterinnen für ihren Einsatz und Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.

Im fußballerischen Bereich haben wir aktuell 3 weibliche Mannschaften, wobei leider nur eine Mannschaft am aktuellen Spielbetrieb teilnimmt.

Die aktuellen B-Juniorinnen konnten zum Ende der letzten Saison noch die Meisterschaft bei den C-Juniorinnen für sich entscheiden. Die Hallenrunde wurde ebenfalls mit einem gutem Ergebnis im Tabellenmittelfeld beendet. Aktuell sind sie gerade mit einem Sieg und einer Niederlage in die Meisterrunde einer gemischten 7er/9er Staffel gestartet.
Unsere ehemaligen B-Juniorinnen konnten zum Ende der letzten Saison 2 Vizetitel verbuchen. Sowohl in der Meisterschaft als auch im Pokalfinale musste man leider den Mädchen der SG Frieda den Vortritt lassen.
Für die Saison 18/19 entschloss die Mannschaft sich dann, nicht als A-Juniorinnen zu starten, sondern gleich als Damenmannschaft an den Start zu gehen. Unsere durchweg junge Mannschaft konnte erfolgreich im vorderen Tabellendrittel mitspielen.

Leider spitzte sich die personelle Situation im Winter etwas zu. Abitur/Ausbildung sowie Schulpflichtveranstaltungen und Gegner, die entsprechende Spiele einfach nicht verlegen wollten, sorgten dafür, dass wir leider dazu gezwungen waren, die Damen vom aktiven Spielbetrieb abzumelden. Trainiert wird weiter und wir hoffen, ab Sommer wieder durchstarten zu können. Wir danken auch hier den Trainern beider Mannschaften sowie den Eltern der Spielerinnen für ihren Einsatz. Für beide Mannschaften suchen wir noch Unterstützung.

Bei unseren Jux Damen steht weiterhin der Spaß im Vordergrund. Rund 10 Damen treffen sich regelmäßig um zu trainieren. Auch an einem Turnier wurde bereits teilgenommen und eins ausgerichtet. Weitere Turniere sind in Planung. Auch hier sind Interessierte natürlich herzlich eingeladen und ein Dank geht an die Betreuer.

Mitgliederwart Rainer Dierks kann derzeit 367 Mitglieder verzeichnen. Er weist noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass Kündigungen nur zum Jahresende und in schriftlicher Form möglich sind.

Sozialwart Friedrich Hasseler hatte mit nur 8 gemeldeten Sportverletzungen ein ruhiges Jahr.

Beschlossen wurde, das Umbau/Neubau-Vorhaben erneut zu forcieren.

Zum ersten Juli 2019 werden die Beiträge für aktive Erwachsene und Kinder um 1 Euro erhöht. Familien werden hingegen entlastet, indem bereits für das dritte Mitglied einer Familie Beitragsfreiheit besteht.

Bemängelt wurde, dass ein Großteil der Berichterstattung in den Zeitungen weggefallen ist und vieles nur noch online verfügbar gemacht wird, was leider nicht alle Sportinteressierten erreicht.

Thema war in abschließender Diskussionsrunde auch die Sportanlage an der IGS, die im Gegensatz zur Schule selbst nach aktueller Planung wohl nicht instandgesetzt wird. So wie wir von den schlechten Rasenverhältnissen betroffen sind, ist der Leichtathletik-Bereich des TuS von den Außenanlagen abhängig und hat Schwierigkeiten, Übungsleiter zu finden, die unter diesen Bedingungen zu trainieren bereit sind. Leider waren die Vertreter der Gemeinde bereits im Laufe der Versammlung gegangen, sodass hier adhoc keine Nachfragen möglich waren.

Wir freuen uns auf zwei weitere Jahre im bewährten Team und bedanken uns ganz herzlich bei all den Unterstützern des Vereins, die uns bei unseren zahlreichen Vorhaben zur Seite stehen.

Zurück

Am Rande

Platzsperren

  • Hauptplatz
  • Flutlichtplatz
  • Jugendarena
  • G-Jugendplatz

Spiele und Turniere

Hier findest Du eine Übersicht unserer

Spiele und Turniere für das laufende Jahr und die Platzbelegung

Blog Message
Schreibutensilien 1-5€

Unser Neuzugang im Kiosk: Block DIN A5 2€, Lineal 2€, Bleistift 1€, Kugelschreiber 1€.

Blog Message
Schal 12,50€

Der TuS Vorwärts Schal für den Fan. In grün-weiß mit dem Kleeblatt.

Blog Message
Poloshirt 13,50€

Das stylische Poloshirt in grün, mit Logo auf der Brust. Für Kinder und Erwachsene.

Blog Message
Hoodie Kinder 16,50€ - Erwachsene 19€

Sportlicher Hoodie in grün-weiß, mit Logo auf der Brust. Für Kinder und Erwachsene.

Blog Message
Aufkleber 1€

Ob für's Auto, den Ranzen oder die Sporttasche, zeig Kleeblatt!

Blog Message
Armband-Uhr 25€

Vorwärts geht die Zeit und nie zurück. Die TuS Vorwärts Uhr mit dem Kleeblatt.Im Kiosk erhältlich.

Wir freuen uns auf Deine Anfrage. Wende Dich an Roland Brückmann unter 0170 / 4891154. Nur grün-weiß mit dem Kleeblatt ist das Original!

Blog Message

Unsere Sponsoren

Starke Partner an unserer Seite.

SV Gotano

Fußball - Gymnastik - Turnen. Unser Partner für verschiedene Spielgemeinschaften.

Klubkasse.de Banner